26.03.1212:32Alter:3 Jahre

Bundesjungzüchterchampionat in Ried

Kategorie: Aktuelles

Das schönste Pinzgauer-Jungrind kommt aus Salzburg!

Mit insgesamt 36 erstklassigen Jungrindern (15 Pinzgauer, 13 Fleckvieh, 8 Holstein) im Gepäck startete die motivierte Züchterjugend des RZV Salzburg vergangenes Wochenende zum Bundesjungzüchterchampionat nach Ried.
Für die Pinzgauer-Rasse galt es schließlich, den Vorführtitel von 2010 zu verteidigen.  Umso größer war letztendlich die Überraschung, als nicht routinierte Jungzüchter brillierten, sondern die erst 14-jährige Theresa Stock mit ihrem Debüt bei einer Großveranstaltung. Mit einer exzellenten Vorführleistung setzte sich die begeisterte Jungzüchterin vom Schnurrgut in Bischofshofen in der 10-köpfigen Gruppe der PINZGAUER JUNIORS an die Spitze und qualifizierte sich somit fürs Finale der besten VorführerInnen Österreichs. Als Draufgabe gab’s für ihre „Begleiterin WALLI" (V:Gideon) aus der LFS Bruck den verdienten Typsieg in ihrer Gruppe, welcher  wiederum den Aufstieg in das Finale der besten Pinzgauer-Tiere versprach.
Jubelstimmung im Lager der Salzburg brandete auf, als der souveräne Preisrichter Stefan Hodel aus der Schweiz den Typchampion der Pinzgauer-Rasse kürte – es handelte sich um EVITA, eine kapitale Lotus-Tochter von Josef Volgger, Nusser in Weißbach, die mit perfektem Fundament, breitem Becken und einer Siegerausstrahlung punktete.
Neben den Toperfolgen durften sich auch Josef Berger aus Saalbach, Josef Stock aus Bischofshofen sowie Rupert Rieser aus Bad Hofgastein und  Peter Horngacher aus St. Johann/T. freuen – sie triumphierten in den beiden Gruppen Pinzgauer-SENIOR als Zweit- bzw. Drittplatzierte im Vorführen und bestätigten eindrucksvoll das hohe Niveau unserer Züchterjugend!

Verdiente Erfolge gabs auch für die gewohnt starke Vertretung der Rassengruppen Fleckvieh und Holstein. Der  13-jährige Stefan Harlander holte mit GUNDI (V. Mangope) von Johann Obersamer, Neudegg in Rauris in der Gruppe FLECKVIEH-JUNIOR den Vorführsieg und Elisabeth Wanger belegte mit ANEMONE (V:Classic Red) in der Gruppe FLxRF-SENIOR in beachtlicher Manier den Vorführreservesieg.
Als Zugabe gab's den Typsieg in einer Gruppe FLECKVIEH-SENIOR - diesen holte sich die best entwickelte Vanstein-Tochter SILKE von Andreas Wallinger, Grieshof in Abtenau.

Bei den Holsteins überzeugten die Zwillinge Julia und Magret Deutinger vom Mitterbachlgut in Saalfelden mit MbH TRIFIDE und MbH MEGAN als jeweils Vorführzweit- und -drittplatzierte in den Gruppen HOLSTEIN-JUNIOR.

Der Rinderzuchtverband Salzburg gratuliert allen erfolgreichen TeilnehmerInnen zu den großartigen Leistungen und wünscht weiterhin viel Freude und Begeisterung für die Jungzüchterarbeit. Ein großer Dank gebührt zudem allen Eltern und BetreuerInnen, ohne deren Einsatz und Unterstützung solche Erfolge nicht möglich wären. Wir sind stolz, auf eine derart engagierte Züchterjugend zählen zu dürfen und freuen uns auf die nächste Großveranstaltung am 3./4. November in Maishofen, wenn es gilt, gemeinsam 10 Jahre Pinzgauer Jungzüchtergemeinschaft zu feiern. Seid dabei – wir freuen uns auf euch!

Christina Sendlhofer

Ergebnislisten - VORFÜHREN  und  TYP

Bilder von LIVE DABEI!

Typchampion der Pinzgauer - EVITA (V:Lotus) von Josef Volgger, Nusser, Weißbach

Das Bundesland Salzburg marschiert ein - repräsentiert von Marlene Berger und Melanie Kröll

Perfektes Debüt von Theresa Stock - sie erreicht mit WALLI (V:Gideon) sowohl Vorführ- als auch Typfinale!

Vorführsieger Stefan Harlander mit GUNDI (V:Mangope) von Johann Obersamer, Neudegg, Rauris

Gruppen-Typsieger SILKE (V:Vanstein) mit Andreas Wallinger, Grieshof, Abtenau

Gruppen-Vorführreservesiegerin Elisabeth Wanger mit ANEMONE (V:Classic Red)

Dreimäderlhaus Eva, Magret und Julia Deutinger, Mitterbachl, Saalfelden

Hettlgrub-Trio mit Julia und Christian Seber sowie Elke Hofer

Schwarz trifft Rot - Marlene, Josef und Christine Berger vom Grubhof in Saalbach